Wie funktioniert eigentlich Machine Learning?




[ad_1]

Künstliche Intelligenz verändert unser Leben. Alles, fast was wir online tun wird heute schon von “Machine Learning” beeinflusst. Und dennoch wissen viele von uns gar nicht, wie das eigentlich genau funktioniert. Wie lernt eine künstliche Intelligenz? Um diese Frage zu beantworten müssen wir zuerst klären, wie wir Menschen lernen.

Vielen Dank an ZEISS und im besonderen Dr. Jascha Ulrich für die Unterstützung bei diesem Video.

Für das ZDF durfte ich eine kleine Doku auf dem Kanal von Terra X produzieren: https://youtu.be/qzCD0ICPWEQ

Auf dem Kanal der Elektroindustrie mache ich regelmäßig Videos und erkläre zum Beispiel, wie Bitcoin funktioniert: https://youtu.be/9HO6Mz3jDmw

Natürlich bin ich weiter Sprecher auf dem Kanal Schlaumal: https://youtu.be/uvcleXH_GF8

Und ich war mal wieder zu Besuch bei Phil’s Physics: https://youtu.be/47Mo1puuzsg

Patreon: https://www.patreon.com/DoktorWhatson
Twitter: http://www.twitter.com/DoktorWhatson
Instagram: http://instagram.com/DoktorWhatson
Facebook: http://www.facebook.com/DoktorWhatson

Musik:
Novah – Sea of Clouds
https://www.youtube.com/user/NovahMedia
https://soundcloud.com/novahofficial

Source


[ad_2]

Comment List

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Hey Leute. Ihr habt sicherlich mitbekommen, dass ich in den letzten Monaten auf diesem Kanal kaum aktiv war. Das lag vor allem daran, dass ich an meinem Abschlussfilm gearbeitet habe. Der ist inzwischen abgedreht und befindet sich gerade in der Postproduktion. Als nächstes steht die Bachelorarbeit an, aber währenddessen kann ich auf jeden Fall wieder einige Videos machen 🙂

    Übrigens war ich nicht komplett inaktiv! Für das ZDF durfte ich eine kleine Doku auf dem Kanal von Terra X produzieren: https://youtu.be/qzCD0ICPWEQ

    Auf dem Kanal der Elektroindustrie mache ich regelmäßig Videos und erkläre zum Beispiel, wie Bitcoin funktioniert: https://youtu.be/9HO6Mz3jDmw

    Und natürlich bin ich weiter Sprecher auf dem Kanal Schlaumal: https://youtu.be/uvcleXH_GF8

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Sehe interessantes Thema in der Wissenschaft

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Und woher bekommt man ein neuronales Netz?

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Schade, dass du keine Quellen verwendest. Vor allem bei der medizinischen Diagnostik.

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Das ist jetzt nun aber auch einfach nur ein ganz bestimmtes Anwendungsbeispiel bzw. ein Zweig des Machine learnings. Der Deeplearningansatz am Beispiel von Bildverarbeitung nämlich.

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Sehr schön und interessantes Video. Es führt mich aber automatisch zu anderen Fragen. Wir bewundern die Künstlische Intelligenz und geben zu was für eine enorme Arbeit vor uns ist, um die Entwicklung weiterzuführen und vor allem um die menschliche neurologische Struktur, die für die Emotionen und menschliche Intelligenz , sorgt, näher zu kommen. Wir möchten also das was in uns Menschen liegt, näher kommen, um diese enorme Intelligenz näher zu kommen und wir stecken sehr viel Arbeit und Forschung dahinter,ä. Die besten Programmierer und Forscher arbeiten daran. Wie ist es also logisch dass wir unsere Arbeit bewundern, für den Menschen aber, den wir als Ziel der Forschung nehmen, um das was in ihm liegt, näher zu kommen, für den wird behauptet dass dahinter, kein Programmierer, Schöpfer steckt. Krasser als die menschliche Intelligenz und Struktur, die wir als enormes Ziel haben, ist der Universum selbst, die unglaubliche Automatisierung, die das Leben, auf der Erde möglich macht. Wir reden über definierte und exakte Drehzahlen der Erde um sich selbst und um die sonne,dazu die Atmosphäre, die unsere Erde geeignet zum Leben macht , und die Abstände der Erde zur Sonne und Mond, die ebenfalls sich synchron im kreis bewegen. Wenn bei unseren Forschungen, die schlausten Köpfe am arbeiten sind und wir dies bewundern, wie kanns möglich sein dass wir und der Universum um uns keinen Schöpfer haben!!Es muss hinter diese unmenschliche Intelligenz und Genauigkeit eine viel größere Intelligenz stecken, die mit unserer Intelligenz unvergleichbar ist. Genau so ist die Intelligenz des Menschen als Schöpfer, unvergleichbar zu der eines Gerätes, eine Uhr oder wasserkocher, als Beispiel.es bestätigt für mich die Existenz und Einheit des Schöpfers.
    Gott sagt:
    "Sie fragen dich nach der Seele. Sag: Die Seele ist vom Befehl meines Herrn, euch aber ist vom Wissen gewiß nur wenig gegeben"
    Das ist meine Meinung halt 🙂

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Nicht jedergeht zu "Dates". Das ist dummheit.

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Vielleicht sind wir auch nur hochkomplexe Algorithmen
    Wie ein Computer eben nur auf Biologische Art

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Eigentlich wollte ich doch nur meinen eigenen Javis

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    0:32 Was nicht gestimmt hat Machine Learning ist kein anderer Begriff für Künstliche Intelligenz. Künstliche Intelligenz ist der Oberbegriff und Machine Learning bezeichnet einen Prozess um eine AI zu erstellen.

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Aber ein Mensch muss doch die knoten immer wieder ändern oder ?

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Da Video liefert gute Denkanstösse, aber es lässt mehr Fragen offen, als es Antworten liefert. Nur zwei Beispiele: Indem WIR die Variablen verändern … Indem WIR anpassen …. WAS wird da verändert? WIE wird … WAS wird angepasst? Dreht der KI-Spezialist an einem Rädchen? Flüstert er dem System ins Öhrchen: Gut gemacht – weiter so? Zugegeben, ich verstehe nicht viel von KI, aber ich bemühe mich, z.B. Netzwerk-Lernen zu verstehen. Bislang leider un-möglich!

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    6:25 das Problem ist das dies auch für Lebewesen gilt. Wer kein Kreationist ist wird früher oder später einsehen, dass der Mensch sich nur für sehr besonders hält. Natürlich kann man heutige neutrale Netze nicht mit dem komplexerer intelligenter Lebewesen oder sogar Bewusstseinsempfindender Lebewesen vergleichen. Aber den Menschen kann man auch nicht mit seinem Urahnen der selben Gattung und sogar mit den ersten Lebewesen vergleichen. Der Mensch ist praktisch ohne bewussten Einfluss aus vielen kleinen Veränderungen zu dem geworden was er heute ist. Mit der Aufmerksamkeit gehe ich davon aus, dass wir früher oder später hochkomplexe Neutrale Netze auf Servern sehen werden die unsere eigene Intelligenz überschreiten. Diese dann auf zwei Beinen zu stellen und “aus versehen” frei bewegen zu lassen ist dann keine große Leistung mehr. Die Frage wird bleiben wonach so etwas seine Entscheidungen fällt. Ob es anfangs noch den Menschen braucht um ihm zumindest einen Weg zu weisen oder sich tatsächlich ein freier Wille und Bewusstes Handeln zeigt müsste man dann nur noch beobachten… Was spricht also dagegen sich auch meinetwegen 100 Jahre bevor es überhaupt relevant ist als Spezies mit wichtigen Fragen um die Mögliche Entwicklung neutraler Netzwerke zu beschäftigen.

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Ich schreibe mal einen Kommentar drunter, dass YouTube lernt, dass mir solche Videos gefallen! 😀

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Schoen etwas ueber KI zu sehen. Nur werden nicht direkt die Neuronen veraendert, sondern die Verbindungen (Gewichte) zwischen den Neuronen. Die Input-Neuronen z.B koennen nicht veraendert werden, da diese Werte statisch sind (moeglicher Input: die Grauwerte eines Bildes).

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Das Video ist wirklich ausführlich erklärt, jemand der es noch nie gesehen oder gehört hat, würde es sofort verstehen. Ich bin einfach beeindruckt, wie gut es erklärt worden ist.

    Habe auf jeden Fall ein Abonnement da gelassen, um keine Videos mehr zu verpassen und ich finde du machst deine Arbeit super. 👍🏻👌🏻

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    schlecht erklärt, das diese ki die Bilder vereinfacht zb verkleinert und oder Farbe wegnimmt und auf eine Datenbank zurückgreift und von Menschen gesagt bekommt was ein Gesicht ist also ob ein Gesicht auf dem Bild ist oder nicht und es eine Lernphase gibt und die kl versucht Gemeinsamkeiten zu finden und diese Art des suchens und erkennens sind vorprogrammiert Fähigkeiten, das wird hier nicht erwähnt … Mann kann es so erklären das es jeder versteht oder ein auf Schlau machen und so tun als wüsste man was man da redet … such dir mal ein anderes Hobby

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Respekt, mal eine Erklärung die zum einen nicht in Fachchinesisch ist und zum anderen es auf den Punkt bringt.
    Schon witzig wie der nette Doktore von Zeiss, versucht hat es einfach aus zu drücken. Naja, er hat es versucht.

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Ich würde gern mal die Formel dazu sehen ^^

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Ich finde, dieses Video erklärt die Thematik besser:
    https://www.youtube.com/watch?v=o3RDCSJH2oo

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Bis die Maschinen "Terminator" alles übernehmen..

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    0:49 das rechte Bild

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    2:00 Augsburger Puppenkiste

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Das Problem bei neuronalen Netwerken, die durch maschine learning gefüttert werden, ist ja eben, dass man von außen nicht mehr erkennen kann, was die Entscheidung am Ende ist. Deswegen kann es ja gerade zu Diskriminierung kommen. Ich find Dein Video zu unkritisch. Wobei Du die Sache echt gut erklärst.

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Super Video, vorallem die Animation von dem neuronalen Netz! Das dauert bei uns immer ewig.

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Irgendwie halte ich diese Aussage von dem Professor für sehr gewagt wenn sagt, das eine KI absolut nicht dazu in der Lage wäre ein eigenes Bewusstsein zu entwickeln, nur weil es eine Mathematische (Variable!) Formel ist. Unser Gehirn ist zwar Biologischer Natur. Biologisch bedeutet in diesem Zusammenhang aber nur, das es aus Bio-Chemischen höchst komplexen Reaktionen entstanden ist. Eine KI wäre in dem Fall halt nur Mechanisch von Menschenhand gebaut! Das Gehirn kann neue Neuronen und Synapsen bilden, das kann die KI durch Simulation von neuen Virtuellen Kernen auch (sofern genug Rechenpower und Speicherkapazität vorhanden ist!). Aber von der Grundfunktion, kann eine KI meiner Meinung nach die Gehirnströme in ihrer Komplexität und Interpretation in jeder Hinsicht nachkommen! Denn die Hirnströme basieren ja nicht nur auf: "Signal kommt von Neuronenzelle A über Synapse 1 zu Neuronenzelle B und wird weitergeleitet von Neuronenzelle B über Synapse 2 an Neuronenzelle C welcher wiederum das Signal weiterleitet über Synapse 3 an Neuronenzelle A und auch Diagnonal!. Signale sind in dem Fall die unterschiedlichen Botenstoffe welche unterschiedliche Interpretationen und darauffolgende Signale als Ergebnis bringen. Diese kann man als einfache Variablen mit mehrfachem Index (und verbundenen Conditions) sehr wohl für eine KI nachmachen! Erst recht wenn man für eine KI versuchen würde, Bereiche zu ermitteln/definieren welche bestimmte Aspekte bearbeiten und ergo einen anderen Quellcode eventuell benutzen welche aber mit den anderen Bereichen nickt konkurieren sondern zusammenarbeiten. Das käme unseren Hirnarealen gleich. Genau genommen könnte man sagen, das unser Gehirn mit seinen mehreren Hirnarealen welche unterschiedliche Aufgaben haben, einfach nur ein Supercomputer ist, mit Bereichen welche alle einen anderen Quellcode haben und mit einander Interagieren. Als würden in unserem Kopf mehrere KIs zusammen arbeiten um letztendlich die Haupt-KI mit den nötigen Ergebnissen zu versorgen die unser Bewusstsein bilden.

    Also dem sei Vorsicht gewarnt wer sagt das eine KI welche Lernfähig ist und die Programmierer dieser selbst nicht mehr sagen können was die KI da gerade berechnet mit welchen zusammenhängen, dass das Ungefährlich sein und unbedenklich!

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Loool ich hatte Werbung für einen Kurs zum Machine learning 😂

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    0:01 ich habe werbung über maschinen learning vor diesem video gehabt 🤣

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    VIELEN DANKE für dieses sehr informative kompakte Video.!

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Künstliche Intelligenz ist sehr sehr gefährlich, man sollte es mit vorsichtig genießen

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Sehr authentische und greifbare Vermittlung der Thematik. Vielen Dank für das Video!

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    0:30 ich bekomm erst mal Werbung für nen Machine-Learning Kurs. 0:01 Cedric eröffnet das Video mit dem Satz: "Werbung […] wird von Machine Learning bestimmt." 😂

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    muss ich leider wirklich ein dislike geben, zum ML gibt es mehr als die eine Möglichkeit die wesentlich besser sind und eine Zuverlässigkeit von 99,9% haben die aller wenigsten.

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Unterjochen überjürgen

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Ich hatte immer Angst dass ein Diktator die KI so programiert wie er es braucht und viele Menschen vernichtet.
    Deine Aussage dass Maschienen nicht wie Kinder manipuliert werden können beruhigt mich sowas von.

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    100k bald!

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Hey Sedrik,
    danke für dieses geile Video! Es hat mich zum Thema meiner Fachpräsentation inspiriert, welches mir zu einem Stipendium verholfen hat!😁😁

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Wirklich sehr gut erklärt 🙂

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    ACHTUNG! Du sprichst am Anfang dieses Videos von Künstlicher Intelligenz was ja eigentlich auch okay ist… Nur wenn wir von künstlicher Intelligenz sprechen, meinen wir normalerweise eine allgemeine KI, also eine künstliche Intelligenz, die allgemein frei denken kann, Gefühle entwickeln kann und vor allem Sachen interpretieren kann… So etwas haben wir im heutigen Stand der Entwicklung noch nicht und es wird wahrcheiblich noch Jahrzehnte dauern, bis wir die erste allgemeine KI, die ausgereift und unendlich viele Algorythmen hat bzw. diese selber erstellen kann sehen…
    LG Alex / Trineax

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    2:00 Der Typ ist auf Meth!

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Wie Funktioniert ein Algoryghmus?
    * Axel Voss liked the Video *

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Aber wie ist es denn bitte mit diesen Bots die Videospiele lernen und gar nicht vorgegeben bekommen wie sie überhaupt das Spiel gewinnen?

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Kann es neuronale geben die nicht nur 2 Sachen ausgeben zum Beispiel Mensch oder kein Mensch sonder zum beispiel mensch, katze oder hund

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Tolles Video

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Und wie genau verändern wir die Werte das es "einen Schubs in die richtige Richtung" bekommt? Wir werden das ja wohl kaum manuell machen, denn das wäre kein selbstständiges lernen des Netzwerkes. Mir fehlt da immer noch eine vernünftige Erklärung!

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    zu viel mimik 😀 für mich

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Wo ist der Programmierteil? Wie packe ich gelabelte Daten in mein Neuronales Netz um es dann zu trainieren?

  • Doktor Whatson
    November 22, 2020

    Kann man nicht theoretisch einen Algorithmus erstellen, der die Algorithmen anpasst, sodass man dafür doch keinen Menschen mehr braucht?

Write a comment